Katholischer Musikverein Weinheim -

Tag Archives

35 Articles

Eröffnung Winzerfest in Alzey

by Kevin Berwind

Der KMV spielt in diesem Jahr gemeinsam mit dem evangelischen Posaunenchor auf der Winzerfesteröffnung in Alzey. Ganz besonders freut es uns das in diesem Jahr eine unserer Musikerinnen in diesem Jahr zur Alzey Weinkönigin geweiht wird.

Informationen für Musiker: Wird noch bekannt gegeben.

Weinheimer Kerb 2018

by Kevin Berwind

Auch in diesem Jahr ist der KMV Weinheim mit einem Getränkestand auf der Weinheimer Kerb vertreten. Traditienoll spielt der KMV Weinheim den Eröffnungsumzug am Freitag den 31.08.2018. Am Sonntag den 02.09.2018 umrahmt der KMV außerdem den Kerbegottensdienst.

Einweihung Volkerbräu

by Kevin Berwind

Der KMV Weinheim spielt zur Einweihung des neuen Volkerbräu Standortes in der Albigerstraße in Alzey.

Auszug aus dem Internetauftritt von Volkerbräu:

Seit dem 01.03.18 befindet sich unser Verkaufsladen in der Albiger Str. 7a. Wir haben täglich ausser Sonntags geöffnet.
Am Samstag, den 12.05.2018 werden wir unsere (verspätete) Einweihungsfeier machen. Alle Freunde und Liebhaber vom ALZEYER Volker-Bräu sind herzlich eingeladen vorbeizukommen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Es werden Informationsveranstaltungen zu den Themen Bier, Kaffee und Wurst (statt Weck, Worscht und Woi) über den Tag verteilt angeboten.

Wir wünschen uns und unseren Besuchern einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag.“

KMV Jahreskonzert 2017 unter der Leitung von Alexander Mitesser

Jahreskonzert 2017

Jahreskonzert 2017

Am Samstag den 04.11.2017 fand das Jahreskonzert des KMV in der Riedbachhalle in Alzey-Weinheim statt. Das Konzert, unter der Leitung von Alexander Mitesser, bediente die unterschiedlichsten Musikgenres. So spielten die Musikerinnen und Musiker beispielsweise Filmmusik aus „Die Schöne und das Biest“ oder „Forrest  Gump“. Premiere für den KMV: Parallel zur Musik konnte sich das Publikum die besten Filmszenen der jeweiligen Filme auf einer Leinwand anschauen.

Rockiger wurde es da schon mit einem Medley von Bon Jovi, bei dem das Licht in der Halle gegen fetzige Discolichter eingetauscht wurde. Unterstützt wurden die Musiker und Musikerinnen bei diesem Stück von dem Gitarristen Jörg Haneke, der mit seinen rhythmischen Gitarreneinlagen die Halle zum Beben gebracht hat.

Auch das KMV Jugendorchester unter der Leitung von Alexander Mitesser konnten mit Ihren ausgewählten Konzertstücken wie „Song for the Earth“, „Zauberland“ und „Great Movie Adventures“ auf ganzer Linie überzeugen. Alexander warb gleichzeitig für neue Jung- und junggebliebene Musiker und machte noch einmal darauf Aufmerksam, dass Vereine aller Art eine lange Tradition in unserer Region haben.

Dirigentenwechsel beim KMV Weinheim, ein neuer Alter!

Der KMV Weinheim hat seit 07.04.2017 einen neuen Dirigenten. Der bisherige Dirigent Franz Weissgerber entschloss, zu Beginn des Jahres 2017, sich zur Ruhe zu setzen und den Dirigentenstab an seinen Nachfolger weiterzureichen. Nach einer Sondersitzung des Vorstandes wurde sich direkt auf die Suche nach einem würdigen Nachfolger für Franz Weissgerber begeben.

Der Wunschkandidat war der bisherige Jugenddirigent des KMV Jugendorchesters, Alexander Mitesser. Bevor man die Verhandlungen mit Alexander aufgenommen hatte, stellte er sich während eines Probedirigates vor. Hierbei konnten sich alle Musiker/innen ein Bild von dem neuen Alten machen. Nach dem Probedirigat wurden die Musiker/innen um ihr Votum gebeten. Das Ergebnis fiel einstimmig für Alexander Mitesser aus.

Alexander Mitesser ist in der Musikszene kein Unbekannter und verfügt über viel Erfahrung im Bereich der musikalischen Leitung von Musikvereinen. Alexander Mitesser studierte an der Robert-Schumman-Hochschule in Düsseldorf Tenorhorn und Bariton (Orchestermusiker) über die Bundeswehr und wurde von 1993 bis 2001 beim Heeresmusikkorp 300 in Koblenz als Musikfeldwebel Tenorhorn/Barition eingesetzt. Während seiner Zeit als Musikfeldwebel konnte er zudem Erfahrungen und Eindrücke auf der ganzen Welt sammeln, so führten Ihn zahlreiche Dienstreisen beispielsweise in die USA, nach Kanada, nach Griechenland und nach Polen. Er ist somit der dritte Dirigent in Folge mit einer musikalischen Karriere im Polizei- bzw. Militärdienst.

Aktuell arbeitet Alexander Mitesser als freiberuflicher Instrumentallehrer und leitet weitere Musikvereine, Jugendorchester und musikalische Projekte. Der Vorstand des KMV Weinheims wünschen dem neuen Dirigenten Alexander Mitesser viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.

Der Vorstand und die Musiker/innen bedanken sich auch beim bisherigen Dirigenten Franz Weissgerber für die tatkräftige Unterstützung in den letzten Jahren und wünschen diesem für seine Zukunft alles Gute. Franz Weissgerber bleibt dem KMV Weinheim auch weiterhin als Musiker (F-Horn) erhalten.

Generalversammlung des KMV am 04.03.2017

KMV WappenAm Samstag den 04.03.2017 um 20:15 Uhr fand die Generalversammlung des KMV Weinheim im Haus St. Gallus statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Uwe Frey und dem Totengedenken, durchgeführt von Pfarrer Sebastian Goldner, folgte der Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr 2016. Hier bekamen die anwesenden aktiven und inaktiven Mitglieder, noch einmal einen Überblick über die  Leistungen und das Engagement des KMV‘s im Jahr 2016.

Besonders erwähnenswert war hierbei die Durchführung von gleich zwei Jahreskonzerten (Februar und November), sowie die Teilnahme an mehreren Feierlichkeiten anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von Rheinhessen. Dies alles natürlich neben den üblichen Auftritten.

Der Kassenführer berichtete der Versammlung, dass der KMV auch im Jahr 2016 seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen konnte. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, die keine Unregelmäßigkeiten feststellen konnten, erfolgte die Entlastung des Vorstandes (auf Antrag der Kassenprüfer).

Unter dem Punkt Verschiedenes, informierte Uwe Frey die Mitglieder darüber, dass sich der Dirigent Franz Weissgerber zur Ruhe setzen möchte. Franz Weissgerber bleibt dem Verein allerdings auch weiterhin als Musiker erhalten.