Katholischer Musikverein Weinheim -

Category Archives

17 Articles

Aktualisierung der COVID-19-Hygienekonzepte für Blasorchester

by Kevin Berwind

Mit der elften Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (11. CoBeLVO) vom 11. September 2020 ist es unter Einhaltung aller Hygieneregelungen möglich als Orchester näher zusammenzurücken.

Nun gelten folgende Abstandsregelungen:

  • Zwischen allen Musikern und dem Dirigenten ist ein Abstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Der Abstand zwischen Orchester und Publikum muss 5 Meter betragen.

Neu ist nun, dass das Kondenswasser aus den Instrumenten aufgefangen werden muss. Auf Atem-, Lippen- und Mundstückübungen muss generell verzichtet werden.

Musikerinnen und Musikern, die in den letzten 14 Tagen einen Kontakt zu einem SARS-CoV-2-Infizierten hatten oder sich in einem Risikogebiet aufhielten, ist es untersagt an Proben und Auftritten teilzunehmen.

Die bekannten Hygienemaßnahmen wie das Tragen eines Mundschutzes, Hände waschen und desinfizieren bleiben natürlich auch weiterhin als wirksamstes Mittel gegen eine Infektion bestehen.

Im Großen und Ganzen bieten uns die neuen Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 neue Möglichkeiten was Auftritte, Ständchen und den Probebetrieb angeht.

Absage Jahreskonzert 2020

by Kevin Berwind

Das Jahreskonzert des KMV Weinheim werden wir nach Rücksprache mit Vorstand und Dirigenten für das Jahr 2020 absagen müssen.

Jahreskonzert 2017

Laut der zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz (10. CoBeLVO) müssen gerade Blasmusiker noch immer 3 Meter zueinander einhalten. Das bedeutet auch, dass die Musiker ebenfalls mindestens 3 Meter Abstand zu dem Publikum einhalten müssen.

Erster Auftritt seit 13 Wochen

Wir waren heute mit dem KKMV Erbes-Büdesheim und dem Carneval- und Musikverein Neu-Bamberg e. V.. in Weinheim, Erbes-Büdesheim und Neu-Bamberg mit etwas mehr als 60 Musikerinnen und Musikern unterwegs.

In jeder Gemeinde haben wir 7 Titel gespielt. Gestartet sind wir heute morgen um 11 Uhr und waren gegen 14 Uhr zum Finale in Neu-Bamberg. Für uns war es ein großartiges Ereignis und gleichzeitig unser erster Auftritt nach 13 Wochen des Stillstandes.

COVID-19 – Einschränkung des Vereinslebens

Aus gegebenem Anlass fallen alle Gottesdienste im Bistum Mainz bis einschließlich 27.03.2020 aus. Auch wir werden unsere Proben bis auf weiteres einstellen. Ab dem 23.03.2020 erhalten wir weitere Informationen wie genau die weiteren Maßnahmen zur Corona-Pandemie aussehen. Bleibt gesund!

Wir stehen Euch unter info@kmv-weinheim.de zur Verfügung.

Offizielle Pressemitteilung des Bistums Mainz:

Generalversammlung des KMV Weinheim 06.03.2020

KMV Wappen

Am Freitag den 06.03.2020 fand um 20:00 Uhr die Generalversammlung des KMV Weinheim im Haus St. Gallus statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Uwe Frey und dem Totengedenken, durchgeführt von Pfarrvikar Thomas Kalathil, folgte der Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr 2019, verlesen von unserem Schriftführer Alexander Schray. Hier bekamen die anwesenden aktiven und inaktiven Mitglieder noch einmal einen Überblick über die Leistungen und das Engagement des KMV‘s im Jahr 2019.

Dirigentenwechsel beim KMV Weinheim, ein neuer Alter!

Der KMV Weinheim hat seit 07.04.2017 einen neuen Dirigenten. Der bisherige Dirigent Franz Weissgerber entschloss, zu Beginn des Jahres 2017, sich zur Ruhe zu setzen und den Dirigentenstab an seinen Nachfolger weiterzureichen. Nach einer Sondersitzung des Vorstandes wurde sich direkt auf die Suche nach einem würdigen Nachfolger für Franz Weissgerber begeben.

Der Wunschkandidat war der bisherige Jugenddirigent des KMV Jugendorchesters, Alexander Mitesser. Bevor man die Verhandlungen mit Alexander aufgenommen hatte, stellte er sich während eines Probedirigates vor. Hierbei konnten sich alle Musiker/innen ein Bild von dem neuen Alten machen. Nach dem Probedirigat wurden die Musiker/innen um ihr Votum gebeten. Das Ergebnis fiel einstimmig für Alexander Mitesser aus.

Alexander Mitesser ist in der Musikszene kein Unbekannter und verfügt über viel Erfahrung im Bereich der musikalischen Leitung von Musikvereinen. Alexander Mitesser studierte an der Robert-Schumman-Hochschule in Düsseldorf Tenorhorn und Bariton (Orchestermusiker) über die Bundeswehr und wurde von 1993 bis 2001 beim Heeresmusikkorp 300 in Koblenz als Musikfeldwebel Tenorhorn/Barition eingesetzt. Während seiner Zeit als Musikfeldwebel konnte er zudem Erfahrungen und Eindrücke auf der ganzen Welt sammeln, so führten Ihn zahlreiche Dienstreisen beispielsweise in die USA, nach Kanada, nach Griechenland und nach Polen. Er ist somit der dritte Dirigent in Folge mit einer musikalischen Karriere im Polizei- bzw. Militärdienst.

Aktuell arbeitet Alexander Mitesser als freiberuflicher Instrumentallehrer und leitet weitere Musikvereine, Jugendorchester und musikalische Projekte. Der Vorstand des KMV Weinheims wünschen dem neuen Dirigenten Alexander Mitesser viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.

Der Vorstand und die Musiker/innen bedanken sich auch beim bisherigen Dirigenten Franz Weissgerber für die tatkräftige Unterstützung in den letzten Jahren und wünschen diesem für seine Zukunft alles Gute. Franz Weissgerber bleibt dem KMV Weinheim auch weiterhin als Musiker (F-Horn) erhalten.

Generalversammlung des KMV am 04.03.2017

KMV WappenAm Samstag den 04.03.2017 um 20:15 Uhr fand die Generalversammlung des KMV Weinheim im Haus St. Gallus statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Uwe Frey und dem Totengedenken, durchgeführt von Pfarrer Sebastian Goldner, folgte der Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr 2016. Hier bekamen die anwesenden aktiven und inaktiven Mitglieder, noch einmal einen Überblick über die  Leistungen und das Engagement des KMV‘s im Jahr 2016.

Besonders erwähnenswert war hierbei die Durchführung von gleich zwei Jahreskonzerten (Februar und November), sowie die Teilnahme an mehreren Feierlichkeiten anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von Rheinhessen. Dies alles natürlich neben den üblichen Auftritten.

Der Kassenführer berichtete der Versammlung, dass der KMV auch im Jahr 2016 seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen konnte. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, die keine Unregelmäßigkeiten feststellen konnten, erfolgte die Entlastung des Vorstandes (auf Antrag der Kassenprüfer).

Unter dem Punkt Verschiedenes, informierte Uwe Frey die Mitglieder darüber, dass sich der Dirigent Franz Weissgerber zur Ruhe setzen möchte. Franz Weissgerber bleibt dem Verein allerdings auch weiterhin als Musiker erhalten.

KMV Weihnachtsfeier 2016

Erster Vorsitzender Uwe Frey bei der KMV Weihnachtsfeier 2016

KMV Weihnachtsfeier 2016 Uwe Frey

Am  Samstag, den 10. Dezember 2017 beging der KMV Weinheim seine diesjährige Weihnachtsfeier im Haus St. Gallus. Auch in diesem Jahr startete die Veranstaltung mit einer besinnlichen Zusammenkunft in der katholischen Kirche. Im Anschluss, versammelten sich alle Musiker und Musikerinnen im großen Saal des Haus St. Gallus wo sie durch den ersten Vorsitzenden Uwe Frey begrüßt wurden. In seiner Ansprache verwies der Vorsitzende noch auf das für uns aufregende Jahr 2016 mit gleich zwei Jahreskonzerten, die von den Musikern und Musikerinnen einiges abverlangten.

Nach der Ansprache erfolgte die offizielle Eröffnung des reichhaltigen Buffets. Nach dem auch der letzter Musiker satt war konnte nun der offizielle Teil der Weihnachtsfeier weitergehen. Im Anschluss an das Essen wurden Preise an die Musiker mit den meisten Auftritten im Jahr 2016 vergeben. Den dritten Platz musste sich unser erster Vorsitzender Uwe Frey mit unserem Bassisten Volker Schäfer teilen, Platz zwei ging an unseren Kassierer Wolfgang Kauff und der erste Platz ging gleich an zwei Damen, Saxophonistin Gina Bernstorf und Tenorhornspielerin Birgit Hofmann.